Person

Dr. rer. nat.

Maximilian Surger

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Maximilian Surger Urheberrecht: FOTO Borchard Angelika Loeffler
Lehrstuhl für Angewandte Mikrobiologie

Adresse

Maximilian studierte von 2008-2014 an der TU München Molekulare Biotechnologie. Während seiner Master- und Doktorarbeit am Lehrstuhl für Mikrobiologie der TU München unter Betreuung von Prof. Liebl arbeitete er mit Mitteln des metabolischen Engineerings und der Gaschromatographie-Massenspektrometrie an der Manipulation und Optimierung der natürlichen Kohlenwasserstoffsynthese in Micrococcus luteus und verwandten aktinobakteriellen Stämmen. Dabei wurde sein Forschungsinteresse an der Förderung nützlicher bzw. der Unterdrückung schädlicher mikrobieller Prozesse kontinuierlich bestärkt und er schloss seine Dissertation 2018 erfolgreich ab.

Seit 2020 ist Maximilian Teil des iAMB und arbeitet im Zuge des DGMK 823-Projekts unter Verwendung einer repräsentativen Mischung von Bakterien, Hefen und Schimmelpilzen an der Bestimmung von Risikofaktoren für die Lagerungsfähigkeit von Heizölen und an Strategien zur Vermeidung mikrobieller Kontamination. Ein Fokus liegt dabei auf den zunehmenden Anteilen biogener Brennstoffanteile.

Kontakt

workPhone
Telefon: +49 241 80 26603
Fax: +49 241 80 622180