Person

Dr.

Ulf Liebal

PostDoc

Portrait von Ulf Liebal
Lehrstuhl für Angewandte Mikrobiologie

Adresse

Gebäude: SB Biologie

Raum: 42A 115

Worringer Weg 1

52074 Aachen

Kontakt

WorkPhone
Telefon: +49 241 80 26604
Fax Fax: +49 241 80 622180
 

Seit 2015 ist Ulf Teil des iAMB im Bereich computergestützte Analysen um das Potential von Mikroorganismen zur biotechnologischen Nutzung aufzudecken. Er entwickelt und nutzt genomskalige Modelle um den Metabolismus von Mikroorganismen unter Unterschiedlichen Bedingungen zu simulieren verstehen. Er arbeitet mit metabolischen Flussanalysen, die in der Arbeitsgruppe durchgeführt werden, um den tatsächlich mikrobiologischen Zustand aufzuklären. Er setzt machinelles Lernen zur Auswertung experimenteller Befunde und in der Lehre zur Simulation virtueller Organismen ein.

Ab 2001 studierte Ulf Biochemie an der Martin-Luther Universität Halle-Wittenberg. Während des Diploms führte er im Bioprozesstechnik Labor von Prof. Neubauer an der Universität von Oulu Laborversuche durch, um die rekombinante Expression von Wnt-Proteinen in E. coli zu optimieren. Er begann sich dafür zu interessieren, ein mathematisches Verständnis von biologischen Prozessen zu entwickeln und wechselte zur Systembiologie, was ihn ans Labor für Systembiologie und Bioinformatik (SBI) von Prof. Wolkenhauer an der Universität Rostock führte. 2013 vollendete er am SBI seine Dissertation über die Modellierung von Stressosom-vermittelter Stressantwort in B. subtilis.