Ebert Group

  Gruppenfoto der Ebert Group Urheberrecht: iAMB
 

Forschungsschwerpunkt

Die Forschungsgruppe Ebert befasst sich mit der rationalen Entwicklung von mikrobiellen Produkten und Prozessen für die industrielle Biotechnologie. Unsere Herangehensweise ist System-basiert und stützt sich auf drei Hauptschritte: Analyse des Metabolismus, Modellierung und Simulation sowie der Entwicklung effizienter Wirtsorganismen.

Analyse von Stoffwechselwegen.

Das Wissen um Stoffwechselwege und ihre Regulation ist essentiell, um mikrobielle Stämmen manipulieren zu können. Wir entwickeln computer-basierte und analytische Methoden, um die intrazellulären, metabolischen Flüsse zu bestimmen. Dadurch erhalten wir ein besseres Verständnis für den Stoffwechsel mikrobieller Stämme und dessen Beeinflussung durch genetische und umweltbedingte Veränderungen.

Modellierung und Simulation.

Ausgehend von der Genomannotation und den Erkenntnissen aus quantitativen physiologischen und metabolischen Analyse entwickeln wir computerbasierte Modelle des mikrobiellen Metabolismus. Wir verwenden stöchiometrische Modellierungsansätze, um Strategien für das Metabolic Engineering zu entwerfen.

Engineering von Stämmen.

Mittels moderner molekularbiologischer Techniken bringen wir einzelne Gene oder ganze Stoffwechselwege ein oder löschen native Gene aus. Durch die Implementierung regulatorischer Schaltkreise werden Stoffwechselflüsse kontrolliert und in Richtung des gewünschten Produkts umgeleitet.